WANDERUNGEN IM BERNER OBERLAND

Die Berner Alpen mit dem Berner Oberland zählen zu den schönsten Bergregionen, die ich bisher besucht habe. Gebirgsfaltung, eiszeitliche Gletscher und Erosion formten  eine Landschaft von herausragender Schönheit und Vielfalt. Ihrem Reiz und ihrer Faszination vermochte auch ich mich nicht zu entziehen.

 

Mit meiner Familie verbrachte ich in den Jahren 1990, 1991 und  1992 in Kandersteg drei längere Sommerurlaubsaufenthalte.  Von Kandersteg aus unternahmen wir zahlreiche Wanderungen in verschiedene Gebiete der Berner Alpen. Oft waren wir  den großen Fels- und Eisbergen ganz nahe.

 

Folgende Wanderungen in den Berner Alpen habe ich in meine Homepage aufgenommen:

 

Glecksteinhütte und Kl. Schreckhorn
Glecksteinhütte und Kl. Schreckhorn

Glecksteinhütte über dem Oberen Grindelwaldgletscher

Beeindruckender Aufstieg von der Straße zur Großen Scheidegg (Hst.) durch die untere Felsflanke des Wetterhorns und über dem oberen Grindelwaldgletscher zur Berghütte. Weiter auf einem Wiesensteig zu einem Aussichtspunkt auf Schreckhörner und Eiger. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Wanderweg Pfingstegg - ehem. Stieregg
Wanderweg Pfingstegg - ehem. Stieregg

Wanderung Pfingstegg – Stieregg – Rots Gufer über Unterem Grindwaldgletscher und Unterem Eismeer

Wanderung vom Pfingstegg über dem Unteren Grindelwaldgletscher zum ehemaligen Stieregg. Weiter im wilden Fels- und Gletscherkessel am Unteren Eismeer entlang zu Rots Gufer am Eisfall des Oberen Eismeers.

Wengernalp, Eigr, Mönch und Jungfraujoch
Wengernalp, Eigr, Mönch und Jungfraujoch

Wanderung Kleine Scheidegg – Station Eigergletscher – Biglenalp - Wengernalp

Klassische, landschaftlich großartige Wanderung auf unschwierigen Wegen und Wiesenpfaden unter Eiger, Mönch und Jungfrau nahe der Eiger-Nordwand und des Eigergletschers.

 

 

Gspaltenhorn und Bütlassen vom Weg im Sefinental
Gspaltenhorn und Bütlassen vom Weg im Sefinental

Wanderung Stechelberg - Sefinental - Kilchbalmkessel - Gimmelwald (Schilthornbahn)

Von Stechelberg durch das wildromantische Sefinental zum Kilchbalm mit den mächtigen Felswänden von Tschingelspitz, Gspaltenhorn und Bütlassen. Rückweg nach Gimmelwald mit herrlichen Blicken auf Eiger, Mönch, und Ebnefluh.

 

Ebnefluh undMittaghorn vom Weg Obersteinberg-Oberhornsee
Ebnefluh undMittaghorn vom Weg Obersteinberg-Oberhornsee

Höhenweg Tanzbödeli – Obersteinberg – Oberhornsee

Großartige Wanderung im Lauterbrunner Tal von Gimmelwald (Schilthornbahn) über Sefinental, Busenalp, Höhenweg Tanzbödeli - Obersteinberg zum Oberhornsee. Abstieg über Obersteinberg, Trachselauenen nach Stechelberg. Kondition und Trittsicherheit nötig.

Gspaltenhornhütte und Morgenhorn
Gspaltenhornhütte und Morgenhorn

Gspaltenhornhütte

Eindrückliche Wanderung von der Griesalp durch das karge, wilde Gamchi zur Gspaltenhornhütte. Großartiger Blick auf die Blümlisalp mit der Morgenhorn Nordwand.

Blümlisalphütte und -gletscher
Blümlisalphütte und -gletscher

Bergtour Oeschinenalp -Blümlisalphütte – Oeschinensee

Landschaftlich abwechslungsreiche, großartige Rundtour von der Bergstation Oeschinenalp über Heuberg und Alp Oberbärgli zur Blümlisalphütte. Abstieg über Oberbärgli - Unterbärgli zum Oeschinensee.

 

Balmhorn-Altels und Ri8nderhorn vom Jegertosse
Balmhorn-Altels und Ri8nderhorn vom Jegertosse

Jegertosse – Fisialm – Felsensteig – Doldenhornhütte

Aufstieg von Kandersteg  zur Felskanzel des Jegertosse am Fisistock. Eindrucksvolle Tiefblicke. Großartige Sicht auf die 2300 m hohe Nordflanke des Balmhorn-Altels-Massivs.

Der Felsensteig Fisialp - Doldenhornhütte verlangt Trittsicherheit und Schwindelfreiheit in ausgesetztem Gelände. Nur für Geübte!

Eisbach am Kanderfirn.
Eisbach am Kanderfirn.

Berg- und Gletscherwanderung vom Gasterntal auf dem Kanderfirn (fast) zur Mutthornhütte

Tour von der Alp Heimritz zum Kanderursprung und von dort über die Seitenmoräne zum Kanderfirn hinauf. Gletscherwanderung auf dem Kanderfirn in Richtung Mutthornhütte. Gute Sichtverhältnisse, Bergerfahrung, Steigeisen, Seil und Brustgeschirr erforderlich.

Rotferdenhorn  und -gletscher vom Lötschenpass
Rotferdenhorn und -gletscher vom Lötschenpass

Gasterntal – Lötschenpass – Lauchernalp im Lötschental

Klassische, abwechslungsreiche Passroute von Selden im Gasterntal über Lötschengletscher und Lötschenpasshütte zur Kummenalp und  Lauchernalp im Lötschental. Bergerfahrung, Trittsicherheit und gutes Wetter erforderlich!

Lötschentaler Höhenweg gegen Bietschhorn
Lötschentaler Höhenweg gegen Bietschhorn

Lötschentaler Höhenweg von der Lauchernalp bis zur Fafleralp. Wanderung vom Gletscherstafel zum Langgletscher
Aussichtsreiche, landschaftlich und botanisch außerordentlich schöne Höhenwanderung auf guten Wegen. Wanderung zum Langgletscher in einer arktisch anmutenden Umgebung.

Balhornhütte über dem Gasterntal
Balhornhütte über dem Gasterntal

Hüttenanstieg Gasterntal - Balmhornhütte

Aufstieg vom Gasterntal bei Kandersteg zur Balmhornhütte (1955,5 m) auf dem an ausgesetzten Stellen mit Drahtseilen gesicherten Steig durch den unteren Felssockel der Balmhorn-Altels-Nordflanke. Eindrucksvolle Tour! Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich!

 

Unteres und oberes Tatelishorn, Altels-Westflanke
Unteres und oberes Tatelishorn, Altels-Westflanke

Bergtour auf das Untere Tatelishorn
Abwechslungsreicher Anstieg von Kandersteg über Chlus, Gasterntal, Schwarzbachschlucht und Spittelmatte zum Unteren Tatelishorn. Beeindruckende Tiefblicke. Sicht auf Balmhorn-Altels-Nordflanke, Gasterntal und Doldenhorn und auf die gewaltigen Plattenschüsse der Altels-Westflanke.

 

Fisistock, Doldenhorn und Gasterntal vom gällihorn
Fisistock, Doldenhorn und Gasterntal vom gällihorn

Gällihorn – Üschinengrat -  Wyssi Flue - Schwarenbach - Sunnbüel

Landschaftlich eindrückliche Kamm- und Rundwanderung auf guten Steigen und Wegen. Schwindel erregende Tiefblicke vom Gällihorn ins Tal bei Kandersteg. Eindrucksvolle Sicht auf das Gasterntal und seine Bergumrahmung und zu den Westflanken von Altels und Rinderhorn über Spittelmatte und Gemmiweg.

Auf dem First - links hinten Großlohner
Auf dem First - links hinten Großlohner

Bergwanderung Allmenalp - First - Elsigenalp - Frutigen

Lange, abwechslungsreiche Bergtour mit schöner Sicht auf die Kandersteger Bergwelt im Osten und über das Adelbodener Tal zur Wildhorngruppe im Südwesten. Botanisch interessant. Edelweiß am Stand. Kondition, Ausdauer und Trittsicherheit im Gebiet des First erforderlich. Von der Elsigenalb Talfahrt mit der Seilbahn ins Adelbodener Tal möglich.

Wildstrubel mit Lämmerengletscher von der Südseite der Rote Totz Lücke
Wildstrubel mit Lämmerengletscher von der Südseite der Rote Totz Lücke

Pass- und Gletscherwanderung Engstligenalp – Chindbettipass – Tälligletscher – Lämmerenhütte

Abwechslungsreiche Bergtour im Bereich des Wildstrubels auf markierten Wegen. Gute Sichtverhältnisse, Bergerfahrung, Trittsicherheit und Orientierungsvermögen nötig. Weiterweg durch Lämmerental  und  Spittelmatte zur Seilbahn am Sunnbüel.

Abstieg vom Ammertenpass zur Engstligenalp
Abstieg vom Ammertenpass zur Engstligenalp

Engstligenalp - Ammertenpass - Ammertenspitz (2613 m)

Alp- und Gratwanderung mit beeindruckender Sicht auf die Abstürze der breiten Nordflanke des Wildstrubels.

Geltenhütte gegen Wildhorngruppe
Geltenhütte gegen Wildhorngruppe

Bergwanderung Lauenensee – Geltenschuss – Geltenhütte - Rottal

Aufstieg vom Lauenensee zu den Wasserfällen des Geltenschusses, zur Geltenhütte und ins Rottal unter den Fels- und Gletscherflanken der Wildhorngruppe mit hohen Wasserfällen und mäandernden Bächen im weiten Geröllfeld. Wilde Bergumgebung und Blumenreichtum.

 

 

Neue eingefügte Seiten:

 

Piz Ot 3246 m

Piz Minschun 3068 m

 

Fürther Landschaft und Natur im Wechsel der Jahreszeiten

Vier nach Jahreszeiten gegliederte Fotogalerien zeigen Spazier- und Wandermöglichkeiten in meiner Heimatstadt in stimmungsvollen Bildern auf.

Venedig - Tagesausflug von Kärnten mit dem Reisebus

Fotos von einem Tagesausflug nach Venedig während unseres Urlaubs in Kötschach-Mauthen im oberen Gailtal.

Mount Rainier National Park, USA 2001

Wanderungen im Gebiet von Mount Rainier Paradise und Sunrise mit großartiger Sicht auf  die über 2500 m hohe Fels- und Eisflanke des 4396 m hohen Vulkans.

Mount St. Helens National Volcanic Monument

Fotos (DiaScans) vom Besuch des ostseitigen Windy Ridge Viewpoint im August 2001.