Panoramaweg Gamsgrube oder Gamsgrubenweg

Von der Franz-Josefs-Höhe auf dem Gamsgrubenweg entlang der Pasterze in den Wasserfallwinkel und auf das Elschbergl - einem Fels- und Moränenrücken mit großartiger Sicht auf Großglockner und Pasterze.

 

 

https://geographie.uni-graz.at/de/institut/mitarbeiter-innen/wissenschaftliches-personal/andreas-kellerer-pirklbauer/

Die in Fotos dargestellte Wanderung im August 1998 - als Panoramaweg Gamsgrube oder Gamsgrubenweg bekannt - führt von der Franz-Josefs-Höhe entlang der Pasterze zum Elschbergl am Wasserfallboden auf gutem Weg. Sie ist leicht sowie landschaftlich und botanisch äußerst lohnend. Auch entkommt man schnell dem Massentourismus auf der Franz-Josefs-Höhe.

Tourenbeschreibung mit Übersichtskarte und ein paar Fotos z.B. bei

http://www.bergfex.at/sommer/kaernten/touren/wanderung/3243,panoramaweg-gamsgrube/

 

Vom Elschbergl, das über einen Bachsteg und über Gletscherschliffe erreicht wird, hatten meine Frau und ich eine wunderbare Sicht auf das Großglocknermassiv mit seinen steilen Wänden und Eisrinnen. Nördlich vom Elschbergl rauschte ein Gletscherbach aus dem Fels-, Blockwerk- und Gletschergebiet des Mittleren Burgstalls mit einem schönen, hohen Wasserfall zur Pasterze hinunter. Diese wird im Hintergrund von hohen Eisgipfeln umrahmt.

 

In der Gamsgrube und im Schutz von Felsspalten und Blockwerk des zur Pasterze abfallenden Elschbergl entdeckte ich Edelweiß und andere Blumen mit ganz kurzen Stielen. Ein Hinweis auf die harten Lebensbedingungen und die kurze Zeit, die zum Blühen und zur Reifung der Samen zur Verfügung steht.

 

Seit unserer Wanderung entlang der Pasterze im Jahr 1998 ist der Gletscherrückzug weiter fortgeschritten. Einen guten Vergleich bietet das linke Foto der Pasterze auf folgender Seite:

https://www.grossglockner.at/gg/de/grossglockner/kaiserfranzjosefshoehe

 

Beim Blick auf die Pasterze mag man kaum glauben, dass sich im Zeitraum 5000 bis 1500 v. Chr. Moorvegetation und Weideland am heutigen Gebiet der Pasterze befunden haben sollen. Siehe hierzu:

http://de.wikipedia.org/wiki/Pasterze

http://www.hohetauern.at/de/aktuelles/alle-news-artikel/1295-wie-hat-die-pasterze-am-fusse-des-grossglockners-vor-rund-7000-jahren-ausgesehen.html

 

Wasserfallwinkel an der Pasterze vom Elschbergl. Hinten der Johannisberg.
Wasserfallwinkel an der Pasterze vom Elschbergl. Hinten der Johannisberg.

Fotogalerie von der Wanderung entlang der Pasterze zum Wasserfallwinkel

Neue eingefügte Seiten:

 

Piz Ot 3246 m

Piz Minschun 3068 m

 

Fürther Landschaft und Natur im Wechsel der Jahreszeiten

Vier nach Jahreszeiten gegliederte Fotogalerien zeigen Spazier- und Wandermöglichkeiten in meiner Heimatstadt in stimmungsvollen Bildern auf.

Venedig - Tagesausflug von Kärnten mit dem Reisebus

Fotos von einem Tagesausflug nach Venedig während unseres Urlaubs in Kötschach-Mauthen im oberen Gailtal.

Mount Rainier National Park, USA 2001

Wanderungen im Gebiet von Mount Rainier Paradise und Sunrise mit großartiger Sicht auf  die über 2500 m hohe Fels- und Eisflanke des 4396 m hohen Vulkans.

Mount St. Helens National Volcanic Monument

Fotos (DiaScans) vom Besuch des ostseitigen Windy Ridge Viewpoint im August 2001.