Bovalhütte im Val Morteratsch

Wanderung von der Station Morteratsch zur Bovalhütte. Eindrucksvoller Hüttenweg! Traumhaft schöne Sicht auf den Morteratschgletscher und seine Bergumrahmung.

 


Der landschaftlich großartige Weg vom Parkplatz oder der Bahnstation Morteratsch entlang des Morteratschgletschers zur Bovalhütte zählt zu den schönsten Hüttenwegen der Alpen. Er ist in den Sommermonaten problemlos zu begehen. Dementsprechend sind bei schönem Wetter viele Wanderer auf dieser Route unterwegs.

 

Reine Gehzeit: ca. 2:15 bis 2:30 Std. Für diese Wanderung viel Zeit lassen. Wir zogen mit den Kindern den Umweg über den Weg zur Gletscherzunge mit den Hinweistafeln auf die jeweiligen Gletscherstände vor. Gegenüber dem kürzeren Waldweg nach Chünetta bietet er die schönere Sicht auf Gletscher und Berge des Val Morteratsch.


Der Eisrückgang am Pers- und Morteratschgletscher seit 1986

 

Durch den Rückgang des Eises veränderten Morteratschgletscher und der in ihn mündende Persgletscher ihr Aussehen. Es kommen zunehmend nackte Felsen in den Bergflanken (z.B. am Piz Palü) zum Vorschein und es bleiben immer größere Geröllflächen im Gletschervorfeld sowie an den Seitenrändern und -moränen zurück. Die Gletscher büßten jedoch auch deutlich erkennbar in ihrem Volumen hinsichtlich Breite und Dicke des Eises ein. Pflanzen dringen immer weiter in die Gebiete vor, aus denen sich das Eis zurückgezogen hat. Durch die zunehmende Erderwärmung fällt es ihnen leichter, sich in diesen hochalpinen Zonen zu behaupten.

 

Siehe hierzu die vergleichenden Beiträge und Fotos auf der Homepage von http://www.swisseduc.ch/glaciers/morteratsch/ bezüglich Morteratsch- und Persgletscher.


Am Weg zur Bovalhütte: Morteratschgletscher im Jahr 1981, darüber Piz Palü und Bellavista. Inzwischen hat der Gletscher deutlich an Länge und Volumen verloren. Link zu www.gletscherarchiv.de durch Klicken auf Foto.
Am Weg zur Bovalhütte: Morteratschgletscher im Jahr 1981, darüber Piz Palü und Bellavista. Inzwischen hat der Gletscher deutlich an Länge und Volumen verloren. Link zu www.gletscherarchiv.de durch Klicken auf Foto.
Persgletscher im Aug. 1986. Vgl. Situation im Jahr 2012 bei SwissEduc - Glaciers online durch Klicken auf das Foto!
Persgletscher im Aug. 1986. Vgl. Situation im Jahr 2012 bei SwissEduc - Glaciers online durch Klicken auf das Foto!

Fotogalerie von den Wanderungen zur Bovalhütte

Neue eingefügte Seiten:

 

Piz Ot 3246 m

Piz Minschun 3068 m

 

Fürther Landschaft und Natur im Wechsel der Jahreszeiten

Vier nach Jahreszeiten gegliederte Fotogalerien zeigen Spazier- und Wandermöglichkeiten in meiner Heimatstadt in stimmungsvollen Bildern auf.

Venedig - Tagesausflug von Kärnten mit dem Reisebus

Fotos von einem Tagesausflug nach Venedig während unseres Urlaubs in Kötschach-Mauthen im oberen Gailtal.

Mount Rainier National Park, USA 2001

Wanderungen im Gebiet von Mount Rainier Paradise und Sunrise mit großartiger Sicht auf  die über 2500 m hohe Fels- und Eisflanke des 4396 m hohen Vulkans.

Mount St. Helens National Volcanic Monument

Fotos (DiaScans) vom Besuch des ostseitigen Windy Ridge Viewpoint im August 2001.