Via Engiadina - von Sils Baselgia nach Maloja

Traumhaft schöne Wanderung oberhalb des Silser Sees mit Blick zu den Gipfeln der westlichen Bernina und des Bergells.

 

 

1985 und 1986 unternahm ich diese traumhaft schöne Wanderung mit meinen beiden Söhnen und mit Freunden. Sie bietet herrliche Sicht über den Silser See zu den westlichen Gipfeln und Tälern der Bernina und zu den Gipfeln des Bergells. Zahlreiche bunte Blumenpolster schmückten den Weg. Vor allem die roten Polster der Hauswurz zierten Böschungen und Felsen am Wegrand.

 

Wir starteten in Sils Baselgia und stiegen durch Wald Richtung Plaun da Lej zur Via Engiadina hinauf. Durch lichte Lärchenwälder, ein paar Geröllhalden und durch Maiensässen - immer mit herrlichem Blick auf den Silser See und die Gipfel der westlichen Bernina und des Bergells - führte uns der Weg südwarts zum Alpdorf Grevasalvas, das durch den Heidifilm bekannt wurde. Von Grevasalvas stiegen wir zum Südufer des Silser Sees bei Maloja ab.

 

Für diese Wanderung sollte man sich viel Zeit zum Rasten und Schauen lassen. Reine Gehzeit ca. 3 1/4 Stunden. Im Auf und Ab sind jeweils über 500 Höhenmeter zu überwinden.


Herrlicher Rastplatz über dem Silser See
Herrlicher Rastplatz über dem Silser See

Fotogalerie von der Via Engiadina

- Etappe Sils Baseglia bis Maloja -

Neue eingefügte Seiten:

 

Piz Ot 3246 m

Piz Minschun 3068 m

 

Fürther Landschaft und Natur im Wechsel der Jahreszeiten

Vier nach Jahreszeiten gegliederte Fotogalerien zeigen Spazier- und Wandermöglichkeiten in meiner Heimatstadt in stimmungsvollen Bildern auf.

Venedig - Tagesausflug von Kärnten mit dem Reisebus

Fotos von einem Tagesausflug nach Venedig während unseres Urlaubs in Kötschach-Mauthen im oberen Gailtal.

Mount Rainier National Park, USA 2001

Wanderungen im Gebiet von Mount Rainier Paradise und Sunrise mit großartiger Sicht auf  die über 2500 m hohe Fels- und Eisflanke des 4396 m hohen Vulkans.

Mount St. Helens National Volcanic Monument

Fotos (DiaScans) vom Besuch des ostseitigen Windy Ridge Viewpoint im August 2001.