Ennser Hütte - Almkogel (1513 m) am 06.06.2014

Bergwanderung vom Parkplatz Bamacher zur Ennser Hütte und auf den Reichraminger Almkogel. Dieser wartete mit Blumenreichtum und großartiger Rundumsicht auf.


Ausgangspunkt: Parkplatz Bamacher (759 m) oberhalb von Oberpleißa. Einkehr im Naturfreundehaus Ennser Hütte (1293 m) - Steig auf Almkogel (1513) und Brunnbacheck (1472 m).

 

Rita, Ruth und ich folgten ab dem Parkplatz Bamacher dem Weg 492 - einem  schattigen Gebirgssteig im Wald - zur Ennser Hütte. Der Steig war vom Regen der vorausgegangenen Tage stellenweise noch schmierig. Im Wald blühte massenhaft der nach Knoblauch riechende Bärlauch. Bei einer Jagdhütte traten wir aus dem dichten Bergwald heraus und trafen wieder auf den breiten Forstweg zur Ennser Hütte. Unser Steig querte diesen Forstweg und führte durch eine dicht bewachsene Kahlschlagzone im steilen, ostseitigen Hang zur Ennser Hütte hinauf.

 

Beim Kreuz bei der Ennser Hütte eröffnete sich uns zum ersten Mal bei dieser Tour ein herrlicher Blick nach Westen auf die Bergwelt des Nationalparks Kalkalpen mit Hinter- und Sengsengebirge, auf Haller Mauern, Warscheneck und Großer Priel.

 

Ein schmaler, über Stock und Stein führender Steig, der aufmerksames Gehen erforderte, leitete uns auf den Kamm des Almkogels hinauf. Dieses Wegstück war von vielen Blumen umsäumt. Wir wanderten durch einen wunderschönen großen Steingarten mit gelbem Lerchensporn- und lila Kölmepolstern, Büscheln von narzissenblätterigen Anemonen, Bergflockenblumen, Knabenkräutern und vielen anderen Blumenarten.

 

Beim Gipfelkreuz des Almkogels genossen wir die wunderschöne Aussicht nach allen Seiten. Lediglich der Blick auf Großraming war durch das Brunnbacheck verstellt. Auf dem Rückweg zur Ennser Hütte holte ich diesen Blick auf einem kurzen Abstecher auf das Brunnbacheck nach.

 

Von der Ennser Hütte stiegen wir neben der Trasse der Materialbahn auf engen Kehren im Wald zum ins Tal führenden Forstweg ab und folgtem diesem zu unserem Parkplatz.

 

Gehzeiten: Parkplatz Bamacher - Ennser Hütte 60 bis 75 Min., Ennser Hütte - Almkogel ca. 45 bis 60 Min., Brunnbacheck von der Wegteilung am Kamm ca. 15 Min. Der vor drei Jahren fertiggestellte Fahrweg zur Ennser Hütte ist in den meisten Wanderkarten noch nicht enthalten.

 

Bei gewünschter Übernachtung auf der Ennser Hütte ist Voranmeldung und Reservierung lt. Hüttenwirt zwingend erforderlich.

Homepage der Hütte: http://www.ennser-huette.at
                                                                       

Gipfelkreuz am Almkogel
Gipfelkreuz am Almkogel

Fotogalerie zur Tour Ennser Hütte - Almkogel

Neue eingefügte Seiten:

 

Piz Ot 3246 m

Piz Minschun 3068 m

 

Fürther Landschaft und Natur im Wechsel der Jahreszeiten

Vier nach Jahreszeiten gegliederte Fotogalerien zeigen Spazier- und Wandermöglichkeiten in meiner Heimatstadt in stimmungsvollen Bildern auf.

Venedig - Tagesausflug von Kärnten mit dem Reisebus

Fotos von einem Tagesausflug nach Venedig während unseres Urlaubs in Kötschach-Mauthen im oberen Gailtal.

Mount Rainier National Park, USA 2001

Wanderungen im Gebiet von Mount Rainier Paradise und Sunrise mit großartiger Sicht auf  die über 2500 m hohe Fels- und Eisflanke des 4396 m hohen Vulkans.

Mount St. Helens National Volcanic Monument

Fotos (DiaScans) vom Besuch des ostseitigen Windy Ridge Viewpoint im August 2001.