Bergtour Mittagsfluh (1637 m) mit Liegstein

Atem beraubende Tiefblicke vom Liegstein auf der Mittagsfluh auf Wandfuß und Bregenzerach


Bei der Bergwanderung von Au auf die Mittagsfluh gelangten wir über Satteleggalpe, untere und obere Sattelalpe zum Liegstein mit dem bis zu 600 Meter hohen Felsabsturz ins Tal der Bregenzerache. "Der Schwindel erregende Tiefblick lehrt das Gruseln" schreiben Hilda und Jörg Heine im Rother Wanderführer Bregenzerwald, Tour39, S. 88. Das Gelände ist nicht abgesichert. Deshalb Sicherheitsabstand beim Gehen zum Felsabsturz einhalten und besondere Vorsicht walten lassen - insbesondere wenn Kinder dabei sind.


Senkrechter Wandabfall am Linggstein
Senkrechter Wandabfall am Linggstein

 

Unsere Abstiegsvariante führte von der Oberen Sattelalpe einem Wegweiser rechts und Markierungen folgend auf einem zunächst steilen Steig im felsigen Bergwaldgelände und über steilere Wiesenhänge nach Au hinunter. Dieser Abstieg erforderte Trittsicherheit. Trekkingschuhe und Wanderstöcke für diesen  Abstieg sinnvoll. Bei Nässe bzw. nassem Gras unangenehm rutschig und nicht zu empfehlen.

 

Die Tour nur bei schönem Wetter, guter Sicht und trockenen Verhältnissen durchführen. Bei schlechten Verhältnissen wie Nebel, Nässe, Schnee oder Vereisung am Liegstein und nahe des Wandabbruchs lebensgefährlich.

 

Ausführl. Tourenbeschreibung mit Angaben zu Gehzeiten, Weglänge und Höhendifferenzen bei planet-outdoor.de

 

Fotogalerie von Liegstein/Mittagsfluh

Neue eingefügte Seiten:

 

Piz Ot 3246 m

Piz Minschun 3068 m

 

Fürther Landschaft und Natur im Wechsel der Jahreszeiten

Vier nach Jahreszeiten gegliederte Fotogalerien zeigen Spazier- und Wandermöglichkeiten in meiner Heimatstadt in stimmungsvollen Bildern auf.

Venedig - Tagesausflug von Kärnten mit dem Reisebus

Fotos von einem Tagesausflug nach Venedig während unseres Urlaubs in Kötschach-Mauthen im oberen Gailtal.

Mount Rainier National Park, USA 2001

Wanderungen im Gebiet von Mount Rainier Paradise und Sunrise mit großartiger Sicht auf  die über 2500 m hohe Fels- und Eisflanke des 4396 m hohen Vulkans.

Mount St. Helens National Volcanic Monument

Fotos (DiaScans) vom Besuch des ostseitigen Windy Ridge Viewpoint im August 2001.