Wanderung auf dem F. M. Felderweg von Schoppernau nach Bad Hopfreben.

Auf den Spuren des Bauern, Schriftstellers und Sozialreformers Franz Michael Felder aus Schoppernau im Bregenzerwald.

Hinweis auf den biograf. Roman "Felder's Traum" von Elmar Bereuter.


Auf der Kanisfluh kam ich im August 2013 mit einer Bergwanderin aus  Au ins Gespräch. Wir unterhielten uns u. a. über den Bergbauer, Schriftsteller und Sozialreformer Franz Michel Felder (1839 - 1869) aus Schoppernau, dessen Biografie mir durch den bewegenden Roman "Felder's Traum" meines Freundes Elmar Bereuter näher bekannt geworden war.


 

Im Gesprächsverlauf gab sich die Bergwanderin als eine Nachfahrin von Franz Michel Felder in direkter Abstammungslinie über ihren Vater zu erkennen. Sie empfahl mir den Besuch des "Wirtshauses zum Gämsle", das von ihrer Schwester und von ihren Eltern geführt werde. Es sei mit Erinnerungsstücken an F. M. Felder ausgestattet.  Auch machte sie mich auf den markierten und mit Wegweisern ausgestatteten F. M. Felder-Gedächtnisweg von Schoppernau nach Bad Hopfreben aufmerksam. An dessen Wegrand seien mehrere Gedenktafeln mit Zitaten aus seinen Werken und Briefen zu sehen.

 

An einem bewölkten Tag entschieden sich meine Frau und ich für diese Talwanderung. Zunächst kehrten wir mittags im "Wirtshaus zum Gämsle" in Schoppernau ein - einem gut geführten Restaurant und Hotel in einem außen wie innen vorbildlich restaurierten, großen Wälderhaus.

 

Die Mutter der Bergwanderin erzählte mir, wie sehr das Andenken an den geschätzten Vorfahren ihres Mannes in Haus, Familie, Verwandtschaft und in seinem Heimatort Schoppernau gepflegt wird. Sie zeigte mir die Gasträume mit Erinnerungsstücken an den Schriftsteller.

 

Danach wanderten meine Frau und ich gemütlich auf dem F. M. Felderweg nach Bad Hopfreben. Mit dem Postbus kehrten wir nach Schoppernau zurück.


Bildergalerie zum F. M. Felderweg

Zum Buch "Felder's Traum" von Elmar Bereuter:

Elmar Bereuter, aus dem Bregenzerwald stammender Roman- und Sachbuchautor, erlangte mit seinem Roman "Die Schwabenkinder", auf dem auch der gleichnamige Film von Jo Baier aus dem Jahr 2003 basiert, Beachtung, Anerkennung und Bekanntheit. 

Im Roman Felder's Traum, der sich eng an der Biografie von Franz Michael Felder orientiert, schildert Bereuter erstmals in Romanform das kurze und bewegte Leben des in der deutschsprachigen Geisteslandschaft wohl einzigartig dastehenden Bregenzerwälder Bauern, Dichters und Sozialreformers. Als Schriftsteller anerkannt und beachtet, fand sich sein Name zu Anfang des 20. Jahrhunderts  in den meisten europäischen Lexika.

 

Zitat aus der Inhaltsangabe des Autors:

"Mit dem Traum, die Menschen zu einen und sie heranzuführen zu Selbstbestimmung, zu höheren geistigen Werten und ihnen dahin Weg aufzuzeigen, bringt er die halbe Talschaft gegen sich auf. Nachdem er auch noch die erste Volksbibliothek der k. u. k.-  Monarchie gründet, muss er mit seiner Frau aus dem Tal fliehen...

...Alle Personen und Handlungen beruhen auf dokumentierten und verbürgten Ereignissen."

 

Unter folgender Homepage des Autors Elmar Bereuter kannst Du dich näher über Franz Michael Felder, den Roman "Felder's Traum" und die weiteren Romane und Sachbücher von Elmar Bereuter informieren:

http://www.schwabenkinder.de

 

Neue eingefügte Seiten:

 

Piz Ot 3246 m

Piz Minschun 3068 m

 

Fürther Landschaft und Natur im Wechsel der Jahreszeiten

Vier nach Jahreszeiten gegliederte Fotogalerien zeigen Spazier- und Wandermöglichkeiten in meiner Heimatstadt in stimmungsvollen Bildern auf.

Venedig - Tagesausflug von Kärnten mit dem Reisebus

Fotos von einem Tagesausflug nach Venedig während unseres Urlaubs in Kötschach-Mauthen im oberen Gailtal.

Mount Rainier National Park, USA 2001

Wanderungen im Gebiet von Mount Rainier Paradise und Sunrise mit großartiger Sicht auf  die über 2500 m hohe Fels- und Eisflanke des 4396 m hohen Vulkans.

Mount St. Helens National Volcanic Monument

Fotos (DiaScans) vom Besuch des ostseitigen Windy Ridge Viewpoint im August 2001.